Analog Diary / Where Have I Been + Playlist

I’m still here! I know I have been absent for a little while and some of you are waiting for a weekly summary. Lately I have been catching up on so many projects that have been exciting and challenging and sometimes it’s hard to hold everything together and keep this place here updated as well. I have been documenting my favourite moments anyway so I’m sure at some point there will be a big update here and you can bake yourself some delicious cake or crumble or just pick up the juciest pear you can find under a tree, get some tea and read through my little stories and enjoy some photographs. :) Autumn started to greet us and I’m more than excited for this season. It’s so strange and nice at the same time to see our garden fading from colours and bright greens to darker tones. To harvest everything and preserve the tastes and juices and see that we are left with empty vegetable beds.

For now I will share some analog memories with you and a huuuuge playlist with my fabourite September songs. I hope you will enjoy them.

 

 

5 comments on “Analog Diary / Where Have I Been + Playlist

  1. I love the first two photos and your most recent vlog. I’m excited for this new season too. For me, Fall is a time to unwind. A bittersweet reminder to slow down and rest.

    • Thank you so very much. That’s so well said. To unwind, that’s what autumn is about.

  2. Ah, der Herbst ist etwas Schönes! Ich habe gestern frische Marmelade aus den letzten Pflaumen gemacht und das Haus hat danach wunderbar geduftet! So toll das Gärtnern sein kann, ist es auch schön im Winter eine Pause zu haben, ich liebe diesen ewigen Kreislauf! Der Mond in deinen Portraits macht eine ganz wunderbare Stimmung! Alles Liebe, Claudia

    • Liebe Claudia,

      ich danke dir für dein liebes Kommentar! Pflaumen kochen ist etwas so wunderbares. Wenn sich die Schale mit dem Fruchtfleisch verbindet ergibt das etwas so etwas ganz wunderbares! Ich mag das auch so gerne, sich Zeit nehmen und das Jahr revue passieren lassen, vielleicht an den Garten im nächsten jahr denken und dabei die Marmelade auf frischem Brot essen währen es im Ofen knistert. :) Ganz Liebe Grüße an dich!

      • Ich versuch mir um diese Zeit immer aufzuschreiben, was ich im nächsten Jahr alles neu oder anders machen will im Garten. Ich konnte auch nicht widerstehen und habe mir schon ein paar seltenere Blumensamen bestellt! Am liebsten würde ich sie gleich setzen, aber da muss ich nun noch lange Geduld haben! ♥︎

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *